skulptur2017 - skulptur 2017 skulptur2017
Im März begrüßen wir Prof. Erwin-Josef Speckmann auch in Münster

»GRENZÜBERSCHREITUNGEN«
die Münster-Ausgabe

In der ersten Ausstellung im neuen Jahr widmet sich die Galerie ARTLETstudio Münster ganz dem  Künstler und Physiologen Erwin-Josef Speckmann. In puncto Skulptur überzeugt Speckmann mit durchsichtigen Gestellen aus Glas und Acryl, die in ihrer Mitte meist Glasflaschen oder -gefäße beherbergen. Anhand der Glasflaschen wird das unterschiedliche Spiel mit dem Licht möglich.
Es kommen allerdings auch andere Materialien wie Holz und Stahl zum Einsatz. Besondere Verwendung finden diese vorzugsweise in seinen Außenskulpturen, die dem Betrachter die Möglichkeit geben, zu einer neuen Wahrnehmung des umgebenden Raumes zu gelangen.
Auch in seinen Tusche-Zeichnungen und Monotypien ist eine konstante Zartheit zu erkennen. Meist sind diese auf Packpapier aufgetragen und verdeutlichen durch strenge und stringente Formen ihre Fragilität.
Material, Raum und Form werden zum Gegenstandsbereich des Künstlers Erwin-Josef Speckmann. Seine unterschiedlichen Erkundungen überwinden die Grenzen des Materials und eröffnen ganz neue Räume und Sehgewohnheiten.
• 11.03.-15.04.2018

• 25. März 2018 - ARTLEcTure 2:
VORTRAG und Gesprächsrunde mit Prof. Speckmann und Gästen ab 13:00 Uhr


IM ARTLETSTUDIO KARLSRUHE
»CHINESE IMPRESSIONS«
REN RONG und JIA ZHOU

Parallel zur ART KARLSRUHE und in den Wochen danach möchten wir Ihnen zusammen mit unserem Partner GALERIE KUENSTBROEDERS aus Amersfoort zwei chinesische Künstler näher bringen. Zum einen ist da Jia Zhou, die mit ihren teils großformatigen Aquarellen an klassische, asiatische Malerei erinnert, gleichzeitig den abgebildeten Pflanzen, Tieren aber auch eine neue Bedeutung verpasst. Zu ihr gesellt sich der bekannte, in Deutschland und China lebende Künstler Ren Rong, zu dem wir ergänzend zu seinen Messeauftritten skulpturale Werke zeigen, die in reizvollem Kontrast, aber auch in Ergänzung zu den Arbeiten von Jia Zhou stehen.
• 22.02.2018 bis 05.04.2018


JUNGE KUNST IN KARLSRUHE
Eine Ausstellungsreihe des ARTLETstudios/Karlsruhe
(In Vorbereitung, ohne Gewähr):

1. »WIR KÖNNEN EUCH NICHT HELFEN«
Just ourselves - Post Social Media Art und Fotografie
Sebastian Späth (Kunstakademie Karlsruhe) und Isra Abdou (Universität der Künste Berlin)
• 07.04. bis 15.04.2018
VERNISSAGE: 7.4. - 19:00 Uhr

Sebastian Späth (Kunstakademie Karlsruhe) bezeichnet sich selbst als „Post Social Media Artist“ und ist über unterschiedliche Plattformen wie Instagram, Youtube, Facebook und persönlichen Blogs vernetzt. Sein Auftrag: „Was kann Kunst bewirken und welche Rolle spielt der Künstler?“.
In den Medien Fotografie, Video und Bucheinband, begibt er sich auf die Suche nach Lösungen und Optionen. Ein Ergebnis ist unter anderem eine Publikation mit dem Titel: „Wir können euch nicht helfen – Ein Künstler über die Grenzen der Kunst“.
Isra Abdou (Universität der Künste Berlin) möchte das Publikum kalkuliert aktivieren und ihm gesellschaftliche Missstände vor Augen führen. In ihrer Fotoserie „REDA“ (arab. Genugtuung) spiegelt sie ihre eigene Lebenserfahrung wider und thematisiert die Selbstbestimmung der Frau.
Beide Künstler verbindet der Drang Dingen nachzugehen, nachzudenken, zu animieren und all das mit Hilfe der Kunst.

14.04. - 18:00 Uhr - LESUNG:
"Wir können euch nicht helfen - Ein Künstler über die Grenzen der Kunst"
mit Sebastian Späth

2. »NACH DER SUCHE«
Fotografie von Lisa Nowinski
• 21. 04. bis 27.05.2018
VERNISSAGE: 21.4. - 19:00 Uhr

Die Künstlerin Lisa Nowinski, stammend von der Ostseeküste, lebt und arbeitet in Karlsruhe. Das Medium Fotografie wird zum Sprach- und Bildrohr für die Wahlkarlsruherin. Im Fokus ihrer Beobachtung steht immer der Mensch oder eine Konstellation von unterschiedlichen Menschen. Eingefangen wird hierbei nicht nur eine reine Oberfläche oder das Augenscheinliche, vielmehr sind es Inszenierungen und Realaufnahmen einer Gesamtkomposition. Eine Komposition die im Anschluss keiner Bildbearbeitung ausgesetzt wird. Bearbeitet wird nur in der Situation selbst und das mit Hilfe von aufwändiger Kostümierung, MakeUp und anderen Arrangements. Hierbei handelt es sich aber nicht um einen akribischen Hang zur Perfektion, sondern die Hingabe zum Detail wird zur individuellen Signatur. Traum und Illusionsmomente werden durch Extremwerte Schwarz und Weiß in einen besondere Sphäre gehoben. Die Akzentuierung wird dem Betrachter unter anderem in einem Dreiviertelprofil deutlich. Der Oberkörper ist völlig unbekleidet und wird nur von einem einbandagierten Kopf, der von einer Dornenkrone gekrönt wird, begleitet. Die Haltung und Anonymisierung des Dargestellten, zeitgleich aber auch die konkrete Assoziation, laden zum verweilen ein.
Lisa Nowinski fordert ein genaues Hinsehen und Nachdenken heraus. Ihre Bilder erschließen sich rein formal erst auf dem zweiten Blick. Politische und sozialkritische Themen werden präzise durchdacht, komponiert und meist mit verwirrenden Details versehen, um nicht alles sofort zu verraten.
Lisa Nowinskis Arbeiten scheinen zuerst schwer begreifbar, mystisch und wie von einer anderen Welt. Ihre Inspirationen lassen sich abseits der Wirklichkeit vermuten, werden allerdings mit zeitgenössischen Elementen versehen und finden dadurch wieder Einklang im Hier und Jetzt.

05.05.2018
SPECIAL: um 18 Uhr „LAST SUPPER" - Inspiriert durch die Werke von Lisa Nowinski präsentiert der Tänzer und Performancekünstler Piotr Tomczyk eine Butohperformance

3. Studierende der Klassen Klingelhöller und Bock I (Bildhauerei)
• 08.06. bis 20.06. 2018
VERNISSAGE: 08.06.-19:00 Uhr

4. Studierende der Klassen Klingelhöller und Bock II (Bildhauerei)
• 22.06. bis 30.06. 2018
VERNISSAGE: 22.06.-19:00 Uhr



ARTLETstudio zu Gast bei Freunden
»NEW HORIZONS (2018)« - Bonn
SONJA TINES (Abb. unten) und JESÚS CURIÁ in der VILLA FRIEDE in BONN

In der Villa Friede in Bonn, einem wunderbaren Ausstellungsort, geschaffen vom deutsch-chinesischen Künstler Ren Rong präsentiert das ARTLETstudio in diesem Sommer eine umfassende Schau der deutsch-italienischen Künstlerien Sonja Tines und des Spanischen Künstlers Jesús Curiá. Es erwartet Sie eine ganz besondere Ausstellung!
Mehr Informationen hierzu in Kürze

• 13.07. bis 26.08.2018
VERNISSAGE am 13.7.2018 ab 18:00 Uhr




MÜNSTER:
ARTLETstudio (MS)
Verspoel 20

Tel.: +49 251 1365576
MOB.: +49 151 15675232

Öffnungszeiten:
Dienstag 14:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch - Freitag 11:00 - 18:30 Uhr
Samstag 11:00 - 16:00 Uhr

Ansprechpartner:
Peter Weyden
Yasmin Samolat

KARLSRUHE:
ARTLETstudio (KA)
Boeckhstr. 4

Tel.: +49 721 66975793
MOB.: +49 162 2189113

Öffnungszeiten:
Donnerstag/Freitag 14:00 - 18:30 Uhr
Samstag 11:00 - 14:00 Uhr

Ansprechpartner:
Peter Weyden
Asmâa Senouci-Meflah


INTERNET:
Galerie ARTLETstudio:
artlet-studio.com
artlectures.com

Terminkalender ARTLETstudio:
skulpturen-im-dialog.de

Galerieservice ARTLETsupply:
artletsupply.com

eMail (Galerien)
galerie@artlet-studio.com










Podeste und Dienstleistungen: ARTLETsupply

Ich moechte Informationen zu Dienstleistungen für und um die Kunst

Mehr...
Galerieportrait in der ZEITKUNST
Änderungen möglich*
Bitte informieren Sie sich auf der (Haupt-) Website des ARTLETstudios und im NEWSLETTER



Impressum  | Contact
© 2016/17 by Peter Weyden ·  All Rights reserved
AKTUELLE TERMINE (Details unten):
-----
- MÜNSTER:
  »GRENZÜBERSCHREITUNGEN« - Prof. Erwin-Josef Speckmann
  11.03.-15.04.2018

  25.03. - ARTLEcTure 2: »KUNST IM KOPF« (13:00 Uhr) mit Prof. E.-J. Speckmann
-----
- KARLSRUHE:
  »CHINESE IMPRESSIONS«  - Ren Rong und Jia Zhou
  22.02.-05.04.2018
-----
- KARLSRUHE/YOUNG ARTISTS:
  1. »JUST OURSELVES« - Sebastian Späth und Isra Abdou
  07.04.-15.04.2018

  14.04. - ARTLEcTure 3: »WIR KÖNNEN EUCH NICHT HELFEN« (18:00 Uhr)
  Ein Künstler über die Grenzen der Kunst mit Sebastian Späth
-----
  2. »NACH DER SUCHE« - Lisa Nowinski
  21.04.-27.05.2018

  05.05.2018
  SPECIAL: um 18 Uhr »LAST SUPPER« - Butohperformance
-----
- MÜNSTER:
  »DIESSEITS DES HIMMELS« - Andrea Kraft, Jesús Curiá und Gäste
  06.05.-23.06.2018
  (05.05. - Preview)
  06.05. - Eröffnung ab 14:00 Uhr
-----
- VILLA FRIEDE, BONN:
  »NEW HORIZONS« - Zu Gast bei Freunden mit Sonja Tines und Jesús Curiá
  13.07.-25.08.2018

In Kürze werden Sie auf die neue Programmseite ARTLETter umgeleitet. Hier schon der neue Link:

»ARTLETter«